Fräsmaschinen, Fräsgerät, fräsen, abfräsen, abtragen

HomepagePrintAnfragesitemap

Bodenstabilisierung

Bodenstabilisierung

Schnell verfestigen, Tragfähigkeit steigern

Schwerer, morastiger Boden macht Straßenbauern und dem Hochbau das Leben schwer, denn Straßen benötigen vor allem einen zuverlässigen Unterbau. Vor diesem Hintergrund muss am Anfang jeder Straßenbaumaßnahme die Tragfähigkeit des Bodens - als die Wirbelsäule der Straße - sichergestellt werden. 

 

Durch Zugabe von geeigneten Bindemitteln – meist Kalk oder Zement (Kalkstabilisierung bzw. Zementstabilisierung) aber auch Tragschichtbinder – und die darauffolgende Vermischung mit dem ungenügend tragfähigen Boden, werden weiche, stark durchnässte Böden ausreichend verdichtet.

 

Gegenüber dem konventionellen Bodenaustausch, ist das Stabilisieren ein schnelles und effizientes Verfahren zur Stabilisierung des Bodens, da das Material zu 100 % wiederverwertet werden kann. Zusätzlich entfallen die Kosten für Transport, Lagerung, Entsorgung und Deponie.



Downloads Bodenstabilisierung

Produktbeschreibung Tragschichtbinder  
35 Kb (application/pdf) last update:29.07.09 9:48:15
Produktbeschreibung Zement "Der Rote"  
196 Kb (application/pdf) last update:21.09.11 9:22:23
Produktbeschreibung Bentonit  
100 Kb (application/pdf) last update:09.10.14 10:10:17

Stabilisierungsgeräte

Spezielle Unterstützungsgeräte


    Eindrücke von Stabilisierungsprojekten

    Bodenstabiliserung
    Kalkstabiliserung
    Zementstabiliserung
    Stabiliserung mit Trägerschicht
    Bodenstabiliserung
    Zementstabilisierung, Kalkstabilisierung

    Ihre Ansprechpartner für Beratung und Projektabwicklung:

     

     

    Ing. Reinhard Schrefler

    +43 7269 / 60 464 34

    reinhard.schrefler@petschl.at